TST Buer-Mitte 64/01 e.V.
c/o Tammo Fitzek
Wiebringhausstr. 43
45896 Gelsenkirchen

E-Mail: t.fitzek@tst-buer-mitte.de

TST Buer-Mitte 64/01 e.V.
1. Vorsitzende: Tammo Fitzek
Pfefferackstr. 21
45894 Gelsenkirchen

Telefon: 0177 / 6708211
E-Mail: info@tst-buer-mitte.de



Schreiben Sie uns!




Dienstags
17:00 - 19:00 Uhr Nachwuchs
19:00 – 22:00 Uhr Erwachsene
Mittwochs
17:00 – 19:00 Uhr Nachwuchs
19:00 – 21:30 Uhr Erwachsene
Freitags
17:00 – 19:00 Uhr Nachwuchs
19:00 – 21:30 Uhr Erwachsene
Dienstags
Turnhalle Beckeradstr. 66 (Halle2)
Mittwochs & Freitags
Turnhalle Pfefferackerstr. 21 (Halle1)
Das Nachwuchstraining findet unter Leitung ausgebildeter Trainer statt. Ansprechpartner Marc Loos. Neueinsteiger, Gastspieler und wechselwillige Vereinsspieler im Herren/Damenbereich sind herzlich willkommen.

Intern...

Freitag 19.01.2018 Ehrung der Jubilare



Pünktlich um 19:00 Uhr begrüßten Tammo und Franz alle Anwesenden in den heiligen Hallen des TST Buer Mitte. Lang vermisste Vereinsmitglieder wurden heute Abend in der Halle gesichtet, wie z. B. Peter und Martin Hüser, Uwe Grün, Freddy Stadtkewitz, Richard Ehm, Dirk Zagorski etc.

Geehrt wurden 50, 40, 30, 25 und 10 jährige Vereinsmitgliedschaft.

Für 50 Jahre TST Buer Mitte wurde Franz Schwöbken geehrt. Ihm folgten mit 40 Jahre Vereinszugehörigkeit Ludger Graf, Manni Fonger, Michael Vennemann, Olaf Kleine Tebbe und Dirk Zagorski. Die 30 Jahre machten Richard Ehm und Tammo Fitzek voll. Ein viertel Jahrhundert schafften Fred Stadtkewitz, Stefan Rottmann und Uwe Grün. Bei den Zwanzigern landeten Andreas Fröhning Pottwojewski, Martin und Peter Hüser. Die Youngster Akin Pasli, Jörg Majert, Marc Loos und Sebastian Bebensee mit 10 Jahren bildeten das Schlusslicht.

Allen Jubilaren ein herzlichen Glückwunsch und ein Danke schön für die langjährige Treue zum Verein TST Buer Mitte.

50 Jahre TST Buer Mitte wurde Franz Schwöbken geehrt



Ehrung der Jubilare
x


Airflow-Geräte

Pulver-Strahl-Geräte, mittels derer Verfärbungen an den sichtbaren Zahnflächen entfernt werden können, ohne dass der Zahnschmelz angegriffen wird.